Wanderschuhe

Werbung

Wer sich das erste Mal Wanderschuhe kaufen will, steht vor einer schier überwältigenden Auswahl. Jeder namenhafte Hersteller von Outdoor Ausrüstungen bietet selbstverständlich auch Schuhe für die verschiedenen Einsatzgebiete an. Dazu kommen dann noch die Spezialisten aus dem Alpinen Bereich. Und natürlich gibt es auch jede Menge an Billiganbietern. Wir werden versuchen im Folgenden etwas Licht in die Sache zu bringen und Euch die richtigen Wanderschuhe zu empfehlen.

Einsatz der Wanderschuhe

Als erstes sollte man sich klar machen, für welchen Einsatz die Wanderschuhe gedacht sind. Will ich nur mal am Wochenende in den Wald und 1 – 2 Stunden wandern, oder will ich vielleicht Outdoor Mehrtagestouren unternehmen oder vielleicht sogar ins Hochgebirge?

Leider gibt es keine einheitliche Kategorisierung bei den Herstellern. Ein halbhoher Wanderschuh kann bei dem einen Hersteller ein Halbschuh sein und bei einem anderen ist das ein Schuh mit einem halbhohen Schaft. Die meisten Wanderschuhe sind nicht nur für den einen Einsatz gemacht, sondern können natürlich auch bei anderen Aktivitäten getragen werden. Wir werden in der Folge die Wanderschuhe in folgende Kategorien einteilen:

  • Wanderschuhe
  • Trekkingstiefel
  • Bergstiefel

Diese Kategorie Bezeichnungen treffen den Einsatz der Schuhe am ehesten bzw. kann man sich darunter etwas vorstellen. Die wenigsten Schuhverkäufer können mit einem Bergstiefel Kategorie D wirklich etwas anfangen. Ausgenommen davon sind Fachgeschäfte in denen z.B. auch Ausrüstung für Bergsteiger verkauft wird.

In den einzelnen Kategorien werden wir auf die Besonderheiten der Schuhe und den empfohlenen Einsatzgebieten hinweisen. Wir wollen Euch damit die Auswahl zu erleichtern damit Ihr die richten Wanderschuhe kaufen könnt.

Wanderschuhe in Kategorien:

Schuhkategorien
Kategorien, nach A.Meindl Schuhkonstruktion Gelände Beispielbild

(Werbung)

A bequem, weich, guter Flex gute Wege, Alltag Meindl Durban Wanderschuh
A/B generell etwas fester mit hohem Schaft Forst- und Wirtschaftswege, Mittelgebirge, Voralpen Jack Wolfskin Herren Vojo Hike
B stabiler Schaft, feste u. torsionssteife Sohle, evtl. Gummirand, gute Stützfunktion, Grödeltauglich: der Allrounder sehr schlechte Wege in Mittelgebirgen, leichte Touren im Hochgebirge, ggb. Firnfelder Meindl Herren Blue/Ornag Trekking-& Wanderstiefel, Blau
B/C steiferer Schaft, steifere Sohle, bedingt steigeisenfest (Y-Beriemung, Körbchen) Trekkingtouren mit viel Gepäck, Bergtouren, Klettersteige Meindl Vakuum Lady TOP GTX
C harte, biegesteife Sohle, hoher u. fester Schaft, steigeisenfest (Kipphebel) schwere Trekking- und Hochgebirgstouren, Gletschertouren Meindl Herren Alta via 3000 GTX Schuhe Bergstiefel
D absolut steife Sohle, harter Schaft, keine Durchbiegung bei Frontalzackeneinsatz, evtl warm gefüttert Gletschertouren, Eistouren, schweres kombiniertes Gelände La Sportiva Nepal Evo GTX

 

Andere Hersteller orientieren sich an diesen Kategorien. Sie können aber auch je nach Hersteller geringfügig davon abweichen.

Der Hersteller Lowa z.B. unterteilt sein Sortiment z.B. in fünf Kategorien. Untenstehend die Lowa Kategorien mit den Entsprechungen aus der Meindl Liste.

  • Lowa-Index 1 = Kategorie D
  • Lowa-Index 2 = Kategorie C
  • Lowa-Index 3 = Kategorie B
  • Lowa-Index 4 = Kategorie A/B
  • Lowa-Index 5 = Kategorie A